Unsere Rüden

GINO, geb. 2009, Deutscher Pinscher-Mischling, kastriert, 40 cm


Gino kam zu uns, weil seine Besitzerin schwer erkrankt ist.

Er hat eine gute Grunderziehung genossen und lernt gerne und mit Spaß.

Für Gino wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause … vielleicht bei einem schon etwas älteren Paar mit einem festen Tagesablauf. 

Mit anderen Hunden ist er im Allgemeinen verträglich, seine Menschen hat er jedoch lieber für sich. Er könnte auch eventuell mit einem anderen Hund zusammenleben, wenn die Chemie stimmt. Wir wissen leider nicht, ob und welche Erfahrungen Gino mit Kindern gemacht hat, darum möchten wir ihn lieber nicht in eine Familie mit Kindern vermitteln. Katzen scheint er zwar zu kennen, allerdings jagt er sie auch mal gerne, wenn sie wegrennen.

Gino hat eine Weile in einer Hundepension in einem Rudel mit unterschiedlichen Hunden gelebt, jetzt konnte er auf eine Pflegestelle ziehen. Sein Pflegefrauchen arbeitet sehr fleißig mit ihm an all den Dingen, die er bisher verpasst hat – vom Alleinbleiben bis zur Leinenführigkeit – und Gino erweist sich als sehr lernfreudig und lernfähig! Durch sein Pinschererbe ist er etwas bellfreudiger als andere Rassen.

Wichtig für Gino ist, dass seine neuen Besitzer ihn mit Ruhe und Geduld weiter durch das Leben führen. Irgendwo in einem ruhigen Teil in Berlin, am Rand von Berlin oder in einem der umliegenden Bundesländern zu leben, sowie in eher ländlichem Gebiet … das wäre ein Traum für ihn 🙂 

       

Weitere Infos: K. Pieper, Tel. 030 – 93 620 517 oder schreiben Sie uns an vermittlung@soshundehilfe.de

Ablauf der Vermittlung

_____________________________

WILLOW, geb. 2008, Jack-Russel-Cocker-Mix, kastriert, 25 cm

Willy kam leider nach 10 Jahren zu uns zurück, weil sich die Lebensumstände seiner Besitzerin dramatisch geändert hatten und Willy nicht alleinbleiben konnte. In seiner Pflegestelle hat er sich gut eingelebt, er ist in der Regel freundlich zu anderen Hunden (mit und ohne Leine). 

Willy fährt gerne im Auto mit, geht natürlich auch gerne spazieren, was auch entspannt mit ihm möglich ist. Im Hausflur möchte er allerdings gerne jeden Besucher melden, daran müsste sicher noch mit ihm gearbeitet werden, ebenso an seinem Problem des Alleinbleibens.

Ansonsten ist er ein netter, sympathischer Hund, der gerne schmust, aber auch noch Aktivitäten in seinem Leben benötigt.

 

 

Weitere Infos: Susann Seegers, Tel. 030 – 55 23 53 80 oder schreiben Sie uns an vermittlung@soshundehilfe.de

Ablauf der Vermittlung