SOS Hunde-Hilfe e.V.

Soll man Tieren helfen - in Zeiten, in denen es vielen Menschen so schlecht geht?          Ja, man soll - solange man den Menschen darüber nicht vergisst!

Luna, die dreibeinige Sheltie-Hündin, kam im Februar 2018 zu uns. Durch einen Tumor musste ihr linkes Hinterbein amputiert werden und zu uns kam sie, als ihr Herrchen im Sterben lag. 

Luna ist eine sehr introvertierte Hündin, die weder mit fremden Menschen noch mit Hunden Kontakt von sich aus aufnimmt. Ihr Pflegefrauchen hat durch Geduld und Liebe einen sehr engen Kontakt zu ihr aufbauen können. Mittlerweile ist ein tolles Team entstanden.

Luna ist inzwischen  12 Jahre alt und bekommt bei uns eine aufwendige medizinische Betreuung.


zurück - Patenschaften gesucht